Alex trifft Alex

23 Apr

Alexander von Humboldt im Bremer Hafen

Hallo ich bin Alex (12 Jahre alt)! Ich habe heute meinen Zukunftstag bei Onworks und treffe vor der Agentur  die Alexander von Humboldt an. damit erhalte ich meinen ersten Auftrag von Kai, einen Blogbeitrag für Onworks zu schreiben.

Die Alexander von Humboldt war 1906 ein Reserve-Feuerschiff und wurde in Gebieten der Ost – und Nordsee eingesetzt. Ein Feuerschiff ist ein Schiff das mit einer Art Leuchtturm ausgestattet ist und soll als Navigationshilfe dienen.

Das Schiff bekam erst 1945 eine feste Station in Kiel. Da sie langsam veraltete bekam sie 1950 einen Dieselmotor.

1954 hatte die Alexander von Humboldt eine Kollision mit einem Motorboot. Sie war erst 1959 wieder einsatzbereit.

1967 war sie wieder nur noch ein Reserve-Feuerboot, weil ein neuer Leuchtturm gebaut worden war.

1986 war sie überhaupt nicht mehr in Kiel sie wurde nun an der Elbe und der Weser als Reserve-Feuerboot genutzt. Aber auch dort ging es schnell zu Ende, denn schon am 17. September  1986 hatte sie eine Kollision mit einem Motorboot. Sie wurde als Feuerboot außer Betrieb genommen und in Bremerhaven repariert.

Danach diente sie noch einige Jahre als Schulboot für auszubildende Matrosen.

Seit dem 18.4.2015 liegt die Alexander von Humboldt im Europahafen in Bremen und wird nun bald als Hotel genutzt.

Es ist besonders aus  der Beck’s-Werbung bekannt.

Alexander von Humboldt, nach dem das Schiff benannt ist, war Naturforscher und ist am 14 . September 1769 in Berlin geboren. Sein Forschungsfeld ging weit über Europa hinaus man nannte ihn auch den “zweiten Kolumbus” . Er starb am 6. Mai. 1859.

No comments yet

Leave a Reply